Kongress über Freie Energie in Pöllauberg
bei Hartberg in der Steiermark

Nach dem erfolgreichen Kongress 2001 in Stockerau veranstaltet die Zeitschrift Pulsar in Zusammenarbeit mit der ARGE Bindu vom 30. April 2004 bis zum 2. Mai 2004 wieder ein derartiger Kongress. Im Seminarhotel Retter in Pöllauberg in der Steiermark wird drei Tage lang zu den Themen neue Weltbilder, neue Technologien und Freie Energie referiert. In zwei Vortragssälen erfahren Sie brandaktuelles und wissenswertes in Theorie und Praxis untermalt mit spannenden Vorführungen. Eine begleitende Erlebnisausstellung vermittelt ihnen anschauliche Erkenntnisse durch viele praktische Versuchsanordnungen unter fachkundiger Aufsicht.
Dazu zählen neben verschiedenen Tesla-Trafos, elektrostatische Generatoren, neuartige Motoren und Mehrphasenasynchronmaschinen, Pflanzenölmotor, Wärmepumpenentwicklungen, Magnetversuchsanordnungen (Projekt Iarga), und Gravitationsexzentermodelle, wie auch neueste Wirbelvortex- und Wasserenergetisierungsmodelle nach Schauberger, der bekannte Wasserfadenversuch sowie Orgonakkumulatoren und Energetisierungsprodukte nach Wilhelm Reich und vieles mehr.

Vorträge im Saal 1

Freitag 30. 04. 2004

14.00 Wolfgang Wiedergut Eröffnungsvortrag: Programmüberblick zu den neuestens Entwicklungen am Alternativsektor und Referentenvorstellung
15.30 DI Walter Thurner Die Einsetzbarkeit von Bioölen im technischen Maßstab GEET Motoren und Ofen ohne Verbrennungsrückstand
17.30
Nachmittagspause
18.00 Wolfgang Wiedergut Solarstirling – Parabolspiegeltechnik – zukunftsweisende Energietechnologie für die Wasserstoffproduktion in Wüstenstaaten

Samstag 01. 05. 2004

09.00 Ing. Hannes Ertl Energieautarkes Einfamilienhaus – Von der Solarenergie bis zur Wasserstoffproduktion - Illusion oder Wirklichkeit
11.00
Vormittagspause
11.30 Peter Bammer Kaskadierte Solarwärmepumpe, Hochdruckspeichertechnik und Ölhydraulikmotor als Basistechnologie einer autarken Energieversorgung für Haus und Auto, verlustfreie Speicher
13.00 Kurt Bach Wann wird das Luftauto von MDI reif für die Straße sein?
14.00
Mittagspause
15.00 Ing. Harald Chmela Teslas Erbe - Die Bedeutung der Hochfrequenztechnik für die freie Energie
16.30 Georg Künstler Grundlagen und Forschungsergebnisse an Gravitationsexzentern mit Störkraft
18.00
Nachmittagspause
18.30 Wolfgang Wiedergut
Ing. Harald Chmela
Projekt Iarga – komplexe Mehrphasenforschung im Magnetbereich

Sonntag 02. 05. 2004

09.00 Gregor Gremmel Die Nutzung nativen Pflanzenöls als Treibstoff für Dieselmotoren
10.00 DI Walter Thurner Das Wesen von Wasserstoffresonanzschwingkreisen, Gegenstromwasserturbinen, Zyklongeneratoren, Strahlenschutz, elektromechanische Maschinen ohne Eisen und Kugellagermotor
11.30
Vormittagspause
12.00 DI Carsten Walloschke Global Scaling Theory – das biologische Gravitationshandy, das ohne Sendemasten auskommt
14.00
Mittagspause
15.00 Wolfgang Bauer Die Wirbeltechniken mit dem Medium Wasser - Der lange Weg zu naturrichtigen Serienprodukten
17.00 Wolfgang Wiedergut Physikalische Grundlagen der Freien Energie-Forschung
18.00
Nachmittagspause
18.30
Podiumsdiskussion: Wie verändert die Forschung am Alternativsektor die Gesellschaft ?

Vorträge im Saal 2

Freitag 30. 04. 2004

15.30 Ing. Harald Chmela Vakuumtechnik, Grundlage für die Freie Energieforschung
18.00 Kurt Bach Mit Magnetfeldtechnologie zu individuellem Wohlbefinden

Samstag 01. 05. 2004

09.00 Ing. Harald Chmela Elektrostatik, Vielversprechende Forschungen zur Testatika
11.30 Walter Dolzer Expansionsturbine und CO2 – Technologie bei Wärmepumpen

Sonntag 02. 05. 2004

09.00 Wolfgang Bauer Wirbelformherstellung durch Photopolymerisation - modernste Technik gestaltet Ideen der Natur
12.00
Energie und Resonanz - heilige Geometrie in ihrer biologischen Wirkung
15.00 Walter Dolzer Fahrzeugklimatechnik ohne Kältemittel nur mit Umgebungsluft
16.00 Wolfgang Bauer Die Wirbeltechniken mit dem Medium Wasser - Der lange Weg zu naturrichtigen Serienprodukten

Kongresspreise:

Karten sind an der Tageskassa erhältlich, oder können bei www.pulsar.at angefordert werden.

 
Wo: In Pöllau bei Hartberg in der Steiermark 
Wann:
Von Freitag 30. April 2004 bis Sonntag 2. Mai 2004
Adresse:  Seminarhotel Retter
8225 Pöllauberg
Tel. Nr.: +43 3335 2690
e-mail: hotel@retter.at
Zufahrt: Von Wien: Über die A2 bis Ausfahrt Hartberg, ca. 2km nach Hartberg Richtung Pöllau
Von Graz: Über die A2 bis Ausfahrt Gleisdorf West, Richtung Kaindorf, dann nach Pöllau
ca. 1 km vor Pöllau rechts Richtung Kirchenackersiedlung, Hotelbeschilderung
Lageplan:
Plan In hoher Auflösung